HOSTEL Sequel #1: Please Be Careful Out There, Lisa Marie – Hybrid Version

#04

HOSTEL Sequel #1: Please Be Careful Out There, Lisa Marie – Hybrid Version

Performance
Mi, 31.01.2018
21:00 - 21:30
Vortragssaal
Kostenfrei

19:00–23:00, Installation

Stefan Panhans und Andrea Winkler verbinden in ihrem eigens für die transmediale entwickelten Projekt HOSTEL Sequel #1: Please Be Careful Out There, Lisa Marie – Hybrid Version die Formate Film, Installation und szenische Stakkato-Lesung auf der Bühne. Inmitten von zunehmendem Alltagsrassismus, Celebrity-Kult, Rollenklischees und der Übermacht des Ökonomischen liefern sich prekär und flexibilisiert reisende Kulturarbeiter­_innen unterschiedlicher Herkunft eine Art Spoken Word Battle ihrer Erfahrungen und Träume. Sie wechseln ständig die Rollen und bilden zugleich einen Chor, der den Reigen der gerappten Alltagsberichte konterkariert. Wie in einer gemeinschaftlichen gymnastischen Übung und eingebettet in eine Landschaft aus Versatzstücken von Flughafen-, Hostel- und Kurierdienstausstattungen, Selbstoptimierungsutensilien und Gameshowdisplays kämpfen sie um Stimme und Gehör – und schließen dabei neue Allianzen.

Die Performance ist größtenteils auf Deutsch.

Schauspieler_innen: Serge Fouha, Lisa Marie Janke, Hyunsin Kim. Installation: Andrea Winkler. Kostüm: Stefan Panhans, Andrea Winkler.

Text: Stefan Panhans – zum Teil basierend auf Geschichten und Traumberichten der Schauspieler_innen sowie auf der Audioarbeit Lost in Representation von Jelka Plate und Serge Fouha.

Film 
Kamera: Simone Bogner, Stefan Panhans, Andrea Winkler, Florian Winkler. Fotografie: Stefan Panhans, Andrea Winkler. Soundtrack: Kirsten Reese (sowie ein Auszug aus Jannik Gigers Biest). Postproduktion: Stefan Panhans, Lilli Thalgott.

In Kooperation mit dem Edith-Russ-Haus für Medienkunst und der Stiftung Niedersachsen. Mit freundlicher Unterstützung vom Aargauer Kuratorium.

share

Related texts: 
Related events: 

Kulturprojekte Berlin GmbH
transmediale
Klosterstrasse 68
D-10179 Berlin
impressum
datensicherheit

Ein Projekt von
Kulturprojekte Berlin GmbH

Gefördert durch
Kulturstiftung des Bundes

In Kooperation mit
Haus der Kulturen der Welt