Safe Investment

#11

Safe Investment

Moderiert von Florian Wüst

Screening
Do, 01.02.2018
16:00 - 18:00
Vortragssaal
Pässe und Einzeltickets

At Face Value, Zachary Formwalt, NL 2008, 22'. Entwürfe, Juri Schaden, AT 2013, 22'. Transactions, Yin-Ju Chen, TW 2008, 8'. Indefinite Pitch, James N. Kienitz Wilkins, US 2016, 23'.

Während Münzen aus Silber oder Gold noch einen gewissen Eigenwert besaßen, ist Papiergeld – und erst recht Geld als elektronisches Zeichen – materiell gesehen wertlos. Was beglaubigt dann den Wert des Geldes? In den beiden Strichen der Symbole des Dollars, des Pfunds oder auch des Euros lassen sich die Hörner des Stiers, des Opfertiers schlechthin, erkennen. Hier zeigt sich die Verbindung von Geld und Opfer, das einst als Entsühnung für die mit der Macht des Menschen über die natürliche Welt verbundene Lebensschuld entstand. „An die Stelle dieses Opfers trat später das Geld,“ schreibt die Kulturwissenschaftlerin Christina von Braun. Die Geschichte der Geldwirtschaft ist eine Geschichte der Entkörperlichung. In Inflationszeiten und Finanzkrisen materialisiert sich jedoch die verlorene Glaubwürdigkeit des Kapitals im Verlust realer Güter und sozialer Sicherheit. Die Filme dieses Programms erzählen von Briefmarken, Geld und Arbeit, von Landschaften untergegangener Industrien sowie von Bildern als Strategie, neuen Glauben in die Zukunft zu gewinnen.

share

Related texts: 
Related artworks: 

Kulturprojekte Berlin GmbH
transmediale
Klosterstrasse 68
D-10179 Berlin
impressum
datensicherheit

Ein Projekt von
Kulturprojekte Berlin GmbH

Gefördert durch
Kulturstiftung des Bundes

In Kooperation mit
Haus der Kulturen der Welt